Ein Hinweis zu Cookies & Datenschutz

Dieses Internet-Angebot speichert Informationen als Cookies (Textdateien) auf Ihrem Computer. Es werden keine Webdienste anderer Anbieter eingebunden, dies können Sie in den Einstellungen ändern. Durch die Nutzung von www.krankenhaus-waldfriede.de erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unter Datenschutz können Sie die Einstellungen jederzeit anpassen und erhalten weitere Informationen.

 

Einstellungen

Wählen Sie, was sie zulassen möchten:

Diese Website wird...

    Diese Website wird nicht...

       
      ×
      Unser Gesundheitsnetzwerk in Steglitz-Zehlendorf

      8. Welt-Pankreaskrebstag 2021

      Bauchspeicheldrüsenkrebs ist nach wie vor eine Erkrankung, die nur sehr schwer den Weg in die breite Öffentlichkeit findet. Betroffene, deren Angehörige als auch Behandelnde sollten aber nicht länger im Abseits stehen. Aus diesem Grund gibt es seit inzwischen 8 Jahren den Welt-Pankreaskrebstag. Dieser Tag wurde ins Leben gerufen, um auf die Erkrankung Bauchspeicheldrüsenkrebs aufmerksam zu machen und die Öffentlichkeit über diese immer noch schwer zu behandelnde Krebserkrankung zu informieren. Durch Anstrahlen von ausgewählten Gebäuden in der Farbe Lila soll auf diesen besonderen Tag hingewiesen werden.

      Auch wir werden in diesem Jahr unser Krankenhaus Lila anstrahlen und durch ein  begleitendes Symposium die Idee des Welt-Pankreaskrebstages unterstützen. Wir haben dafür sehr kompetente Referent*Innen gewinnen können, die mit Ihnen die modernen Therapiemöglichkeiten beleuchten und diskutieren wollen. Wir laden dafür sehr herzlich interessierte Betroffene und Angehörige, ärztliche Kolleg:innen sowie medizinisches Fachpersonal in das Krankenhaus Waldfriede ein. Wir wollen an diesem Tag gemeinsam sensibilisieren und informieren, um die für Bauchspeicheldrüsenkrebs notwendige Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erreichen in dem Wissen, das ein Vordringen in das Bewusstsein der Öffentlichkeit für weitere Fortschritte in der Behandlung dieser heimtückischen Erkrankung essentiell ist. 

      Moderne Therapien für eine heimtückische Erkrankung

      Wann: Donnerstag, 18. November 2021 von 15:00 bis 16:30 Uhr

      Wo:      Im Großen Saal (Kapelle) des Krankenhauses Waldfriede

      15:00 Uhr    Begrüßung
      Prof. Dr.  Carsten Büning
      15:05 UhrBegrüßung
      Vorstand Bernd Quoß
      15:10 UhrSelbsthilfegruppe AdP
      Horst Poth
      15:15 UhrDiagnostik - Ist eine Vorsorge sinnvoll?
      Dr. Robert Wentrup
      15:30 UhrOperative Verfahren
      Prof. Dr. Marcus Bahra
      15:45 UhrChemotherapie/individualisierte Therapie
      PD Dr. Markus Schuler
      16:00 UhrErnährung
      Amelie Kahl
      16:15 UhrInterdisziplinäre Diskussion
      Alle Referenten
      16:30 UhrVerabschiedung
      Prof. Dr.  Carsten Büning

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

      Unsere Referent:innen

      Prof. Dr. Carsten Büning
      (Chefarzt Innere Medizin, Krankenhaus Waldfriede, Berlin)

      Prof. Dr. Marcus Bahra
      (Chefarzt Zentrum für Onkologische Oberbauchchirurgie und Robotik, Krankenhaus Waldfriede, Berlin)

      Dr. Robert Wentrup
      (Oberarzt Innere Medizin/Endoskopie, Krankenhaus Waldfriede, Berlin)

      PD Dr. Markus Schuler
      (Onkologischer Schwerpunkt am Oskar-Helene-Heim, Berlin)

      Amelie Kahl
      (Leitung Zentrum für Ernährungstherapie und Prävention, Krankenhaus Waldfriede, Berlin)

      Horst Poth
      (Arbeitskreis der Pankreatektomierten – Bauchspeicheldrüsenerkrankte – (AdP e.V.), Ausschuss für Onkologie und Kliniken)


      Für den Besuch der Veranstaltung gilt die 3G-Regel. Der Nachweis ist vor Ort unaufgefordert vorzuzeigen. 

      Impfnachweise sind nur per digitalem Nachweis (Warn-App, CovPass etc.) oder mit dem Impfbuch in Verbindung eines Lichtbildausweises gültig.
      Karten mit QR-Codes oder ähnliches ohne Namen können nicht akzeptiert werden, da keine Möglichkeit zum Abscannen vorhanden ist.