Ein Hinweis zu Cookies & Datenschutz

Dieses Internet-Angebot speichert Informationen als Cookies (Textdateien) auf Ihrem Computer. Außerdem werden Webdienste anderer Anbieter wie Youtube und Google Maps eingebunden. Durch die Nutzung von www.krankenhaus-waldfriede.de erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unter Datenschutz können Sie die Einstellungen jederzeit anpassen und erhalten weitere Informationen.

 

Einstellungen

Wählen Sie, was sie zulassen möchten:

Diese Website wird...

    Diese Website wird nicht...

       
      ×
      Unser Gesundheitsnetzwerk in Steglitz-Zehlendorf

      Medizin aktuell


      Im Oktober wieder Start der Vortragsreihe

      Liebe Besucherinnen und Besucher,
      herzlich willkommen bei „Medizin aktuell“!

      Nach Corona-bedingter Zwangspause, freuen wir uns Sie wieder bei unseren Vorträgen rund um Gesundheit, Pflege und Soziales begrüßen zu können. Um Ihnen einen angenehmen und sicheren Aufenthalt gewährleisten zu können, bitten wir Sie, sich vor, während und nach der Veranstaltung an gewisse Regeln zu halten, die sie nachfolgend herunterladen können.

      Aktuelle Besuchsregeln für Veranstaltungen

      174.9kb

      Um die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln bei den Vorträgen einzuhalten, können max. 96 interessierte Zuhörer an den Vorträgen teilnehmen. Sind alle Plätze besetzt, dürfen weitere Gäste leider nicht mehr in den Saal gelassen werden.
      Wir bitten hier vorab um Ihr Verständnis, sollte es dazu kommen.

      Eine vorherige Anmeldung zu den Vorträgen ist nicht möglich.


      Psychische Folgen der Corona-Pandemie
      Tagesklinik Waldfriede

      Seit März vergeht kein Tag, an dem in der Presse nicht über die Corona-Pandemie berichtet wird. Begriffe wie Infektionsraten, Todeszahlen, R-Wert, antivirale Substanzen und Impfungen sind inzwischen Allgemeingut geworden. Als Psychiater erleben wir Menschen, die zerrissen sind zwischen der dringenden Notwendigkeit, sich zurückzuziehen und den negativen Folgen der körperlich-sozialen Distanz. Es geht in dem Vortrag weniger um eine Empfehlung für die politischen Entscheidungsträger, vielmehr um die Suche nach adäquaten Hilfen und schützenden Faktoren, um heil aus der Pandemie-Zeit zu gelangen. Aus der Praxis von Klinik, Tagesklinik und Ambulanz berichtet Dr. Herald Hopf. Anschließende Diskussion ist erwünscht.

      Flyer als Download
      Termin
      Dozent:Dr. med. Herald Hopf
      Datum:27. Oktober 2020
      Beginn:18:30 Uhr
      Ende:19:30 Uhr
      Raum:Krankenhaus Waldfriede, Großer Saal
      Adresse:
      Haus A
      Argentinische Allee 40
      14163 Berlin
      Kosten

      Die Teilnahme ist kostenfrei.

      Schöne Füße und sicherer Gang
      Handchirurgie, obere Extremität und Fußchirurgie, Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie

      Die Technik der minimal-invasiven Fußchirurgie ist eine schonende Operationsmethode unter Zuhilfenahme modernster OP-Technik. Diese Techniken kommen heute besonders bei Hallux valgus des Fußes und Arthrose des Sprunggelenks zum Einsatz. Bei herkömmlichen operativen Verfahren ist der Eingriff für den Patienten wesentlich belastender und aufwendiger. Bei Minimalinvasiven Verfahren sind die Schmerzen geringer, die Wundheilung und der Genesungsprozess schneller. Die Patienten können so schneller ihren den Alltag zurückkehren. Dennoch: Minimal-invasive Fußchirurgie ist anspruchsvoll und sollte nur von speziell geschulten Fußchirurgen durchgeführt werden. Wesentlich ist aber um schöne und belastbare Füße zu erhalten, das richtige Verfahren auszuwählen.

      Flyer als Download
      Termin
      Dozent:Mohanad Hmeidi
      Datum:18. November 2020
      Beginn:18:30 Uhr
      Ende:20:00 Uhr
      Raum:Krankenhaus Waldfriede, Großer Saal
      Adresse:
      Haus A
      Argentinische Allee 40
      14163 Berlin
      Kosten

      Die Teilnahme ist kostenfrei.

      Bewegungstherapie und Sport bei Krebserkrankung
      Gynäkologie

      Der griechische Arzt Hippokrates (460-463 v. Chr.) wusste schon vor 2500 Jahren: Wenn wir jedem Individuum das richtige Maß an Nahrung und Bewegung zukommen lassen könnten, hätten wir den sichersten Weg zur Gesundung gefunden. Wir wissen heutzutage, wie wichtig körperliche Betätigung ist, und in welchem Maße eine gesunde Lebensweise Krankheiten vorbeugt. Dies gilt genauso für die Behandlung im Rahmen einer Krebserkrankung. Sport mindert Studien zufolge nicht nur die Nebenwirkungen einer Krebstherapie, sondern steigert auch die Leistungsfähigkeit und das Selbstbewusstsein wird dadurch gestärkt die Lebensqualität steigt. Doch wieviel Bewegung ist gut- und vor allem welche?
      Kann man dem Körper dadurch schaden? Diese Fragen wollen wir anhand von Studiendaten und Erfahrungen mit Ihnen klären.

      Flyer als Download
      Termin
      Dozent:Aysen Wunschel
      Datum:25. November 2020
      Beginn:18:30 Uhr
      Ende:19:30 Uhr
      Raum:Krankenhaus Waldfriede, Großer Saal
      Adresse:
      Haus A
      Argentinische Allee 40
      14163 Berlin
      Kosten

      Die Teilnahme ist kostenfrei.

      Diagnose Darmkrebs
      Zentrum für Darm- und Beckenbodenchirurgie (Koloproktologie)

      Mit über 70.000 Neuerkrankungen im Jahr ist Darmkrebs eine der häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Durch neue schonende Operationsverfahren ist heute in vielen Fällen eine vollständige Heilung möglich. In manchen Erkrankungsstadien ist eine unterstützende Chemotherapie oder Strahlentherapie nötig. Ein künstlicher Darmausgang kann aber fast immer vermieden werden. Herr Dr. Scherer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Erkrankungen des Darms und wird Sie in seinem Vortrag über die neuesten Behandlungsmöglichkeit bei Darmkrebs informieren. Wichtig ist , bei der Diagnose Darmkrebs Ruhe zu bewahren und Schritt für Schritt gemeinsam mit erfahrenen Ärzten das Problem zu lösen. Denn die gute Nachricht ist: Darmkrebs ist heilbar!

      Flyer als Download
      Termin
      Dozent:Dr. med. Roland Scherer
      Datum:9. Dezember 2020
      Beginn:18:30 Uhr
      Ende:19:30 Uhr
      Raum:Krankenhaus Waldfriede, Großer Saal
      Adresse:
      Haus A
      Argentinische Allee 40
      14163 Berlin
      Kosten

      Die Teilnahme ist kostenfrei.