Leistungsangebot

In unserem Bereich können Sie sich zu sämtlichen Problemen an Hand und Unterarm, Fuß und Sprunggelenk beraten und behandeln lassen. Pro Jahr führen wir ca. 1.300 operative Eingriffe durch. 

Für Diagnostik und Therapie Ihrer Erkrankung steht uns ein breites Spektrum moderner und differenzierter Verfahren zur Verfügung. Ein großer Teil der Operationen erfolgt bei uns in minimal-invasiver bzw. mikrochirurgischer Technik mittels Endoskop oder OP-Mikroskop. 

Leistungsangebot Handchirurgie

  • Behandlung von akuten Verletzungen z.B. Knochenbrüchen an Hand und Unterarm sowie von Weichteilverletzungen aller Schweregrade
  • Behandlung von Verletzungsfolgen (wiederherstellende Chirurgie)
  • Behandlung von Rezidiven und Fehlschlägen nach operativer Behandlung
  • Gelenkspiegelung (Arthroskopie)
  • Implantation künstlicher Gelenke
  • Operation kindlicher Fehlbildungen
  • Motorische Ersatzoperationen bei Lähmungen an Hand und Unterarm
  • Plastische Chirurgie, z.B. zur Deckung von Weichteildefekten an Hand und Unterarm
  • Verlängerung von Knochen und Gliedmaßen, z.B. mit sog. Kallusdistraktion
  • Behandlung von Schädigungen der peripheren Nerven an Arm und Hand, z.B. Karpaltunnelsyndrom und Ulnarisrinnensyndrom (minimal-invasive endoskopische Technik)
  • Schmerzausschaltende Operationen an Hand- und Ellenbogen, z.B. bei Arthrose
  • Operation der Dupuytren-Erkrankung (Erstoperationen, Rezidive aller Schweregrade)
  • Operation von Arthrosen z.B. Daumensattelgelenk, Fingergelenke
  • Behandlung rheumatischer Erkrankungen

Leistungsangebot Fußchirurgie

  • Chirurgische Behandlung von Knochenbrüchen
  • Operative Korrektur von erworbenen Fehlstellungen des Fußes, z.B. Hallux valgus, Krallenzehen, Hammerzehen, Spreizfuß
  • Behandlung von Rezidiven und Fehlschlägen nach operativer Behandlung
  • Korrektur von komplexen Fehlstellungen des gesamten Fußes z.B. Platt-, Klump-, Hohl-, Spitz-, Hackenfuß
  • Motorische Ersatzoperationen bei Lähmungen an Unterschenkel und Fuß
  • Arthroskopie (Gelenkspiegelung)
  • Gelenkversteifende Operationen am Fuß bei Arthrose oder Implantation von Gelenkersatz
  • Verlängernde Operationen am Knochen, ggf. mit Achskorrektur, rekonstruktive Maßnahmen am Fuß
  • Behandlung rheumatisch bedingter Schäden an Fuß- und Sprunggelenk
  • Behandlung von sportbedingten Schäden
  • Behandlung angeborener kindlicher Fehlbildungen am Vorfuß
  • Plastische Chirurgie, z.B. zur Deckung von Weichteildefekten am Fuß
  • Behandlung des diabetischen Fußsyndroms in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit der Abteilung „Innere Medizin / Diabetologie“