Vorträge

Zwerchfellbrüche erkennen und behandeln

Das Zwerchfell ist eine dünne gewölbte Platte in der Mitte des Rumpfes, bestehend aus Muskeln und Sehnen, die den Brust- vom Bauchraum trennt. Normalerweise bestehen nur schmale Durchgänge, durch die z.B. die Körperschlagader oder die Speiseröhre verlaufen. Bei einer Schwäche oder einem Defekt im Zwerchfell kann jedoch ein Zwerchfellbruch entstehen. Dadurch können unterschiedlich große Anteile des Magens oder Bauchinhalts in den Brustraum übertreten. Ein Zwerchfellbruch muss in der Regel nur bei Beschwerden operiert werden. Sie können jedoch lange Zeit unentdeckt bleiben und zu vielfältigen Symptomen führen. Das bekannteste Symptom ist das Sodbrennen, aber auch chronische Oberbauchschmerzen hängen häufig damit zusammen.

Erfahren Sie in diesem Vortrag welche Symptome auftreten können und welche diagnostischen sowie therapeutischen Möglichkeiten es gibt.

Chefarzt PD Dr. Ingo Leister freut sich auf Ihren Besuch, zu dem Sie gerne auch eigene Patientenunterlagen mitbringen können.

Termin
Dozent:PD Dr. Ingo Leister
Datum:28. September 2017
Beginn:18:30 Uhr
Ende:19:30 Uhr
Raum:PrimaVita Seminarraum 2 (Raum 201 a) / PrimaVita Seminarraum 1 (Raum 201 b)
Adresse:
Gesundheitszentrum PrimaVita
Argentinische Allee 40
14163 Berlin
Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.


Eine Übersicht aller Vorträge finden Sie unter Medizin Aktuell.